TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Immer mehr Menschen nutzen das Rad, in der Freizeit, zum Einkaufen und auf dem Weg zur Arbeit. Immer mehr Pendler kombinieren ihre Wege mit Bahn und Fahrrad. Dafür braucht es sichere Abstellanlagen an den Bahnstationen, denn der Fahrraddiebstahl ist ein für viele Pendler ein Hemmnis, das Fahrrad in ihre Wege mit einzubauen. Viele Bundesländern haben deshalb Programme zum Bau von Fahrradstationen aufgelegt, an denen Pendler gegen eine geringe Gebühr ihre Räder vor Diebstahl und Wetter geschützt abstellen können.

Auch die 2014 vom sächsischen Kabinett verabschiedete Radverkehrskonzeption sieht Fördermöglichkeiten für den Bau von Fahrradstationen vor. Laut Konzeption gibt es zwei Wege, auf denen der Freistaat den Bau von Radstationen fördert. Einerseits aus Mitteln des EFRE und andererseits aus der ÖPNV-Förderung.

Nun ist eine Radverkehrskonzeption lediglich eine Absichtserklärung und ihr Gebrauchswert sinkt je weniger sich der zuständige Minister an sie gebunden fühlt. Ganz genau so scheint es aber im Falle der Förderung von Fahrradstationen in Sachsen zu sein.

Wie der ADFC herausfand, plant das sächsische Verkehrsministerium, die Radverkehrsmittel aus dem EFRE komplett für den Bau von Radwegen an Staatsstraßen zu verwenden. Unstrittig ist, dass in diesem Bereich bisher zu wenig passiert ist und ein großer Nachholbedarf besteht. Eine Anfrage der Grünen im Sächsischen Landtag ergab nun, dass auch die zweite Quelle für Fördermittel, die ÖPNV-Förderung, versiegt ist. In der Anfrage antwortet das SMWA:

Der Freistaat fördert keine Fahrradstationen im Rahmen der ÖPNV-Förderung.
Antwort auf die Kleine Anfrage, Drs. 6/2759, Fraktion Bündnis 90/Grüne

Damit sind Kommunen, Verkehrsverbünde und Landkreise auf eigene Mittel angewiesen, wenn sie Radstationen errichten wollen. Von einer aktiven Rolle des Freistaats kann kaum die Rede sein. Das Ziel, mittelfristig in ganz Sachsen jeden bedeutenden Umsteigepunkt mitgenügend wettergeschützten und diebstahlsicheren Fahrradabstellmöglichkeiten auszustatten, ist in weite Ferne gerückt.

Radstationen in Nordrhein-Westfalen
Praxisbeispiele für Fahrradstationen auf der Seite des Nationalen Radverkehrsplans

 

Anzeigen

WEB ANZEIGE Ich Fahr Rad adfc sachsen 200x150px