Nav Ansichtssuche

Navigation

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

von Maud Knöller

Pendler zwischen Leipzig und Chemnitz haben das Problem, dass die Fahrradmitnahme im Zug weder kostenlos noch barrierefrei ist. Für Leipziger jedoch, die zur Arbeit nach Chemnitz pendeln, gibt es eine Lösung: Citybike Chemnitz mit Standort auf dem Querbahnsteig des Chemnitzer Hauptbahnhofs. Ankommen, Fahrrad übernehmen, zur Arbeit radeln und nachmittags zurück und ab in den Zug.

Ein Citybike kostet für Pendler unschlagbare 10 € im Monat. Fährt man zwischendurch mal eine Woche in den Urlaub, werden diese Tage nicht berechnet, sondern hinten dran gehangen. Und: Während des Urlaubs werden die Räder durchgecheckt und sogar geputzt! Die Mitarbeiter sind flexibel und übergeben auch mal außerhalb der eigentlich für Pendler (im Winter) ungeeigneten Öffnungszeiten einen Schlüssel.

Preiswert und kundenorientiert ist Citybike Chemnitz für Pendler eine echte Alternative zum ÖPNV der Stadt Chemnitz und zur Fahrradmitnahme zwischen Leipzig und Chemnitz. Den Mitarbeitern ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön!

Navigation

 

Anzeigen

MehrPlatzFuersRad 200

Logo FFA

MdRzA2021

Kaufprämien für Lastenräder in Sachsen