Nav Ansichtssuche

Navigation

Radweg Berlin Dresden webOb als gemütliche Familientour in mehreren Etappen oder als flotter Zweitagesritt auf dem Rennrad: Der über 251 km zumeist über ruhige Wege verlaufende Radweg Berlin-Dresden ist ein Geheimtipp mit dem Rad. Quer durch die Natur, abseits vom Autoverkehr und meist auf Rad- und Waldwegen verläuft der Weg ohne große Umwege zwischen Berlin und Dresden.

Seit 20. Mai ist die neue Fahrradkarte zum Radweg Berlin-Dresden erhältlich. Neben Schlössern, Badeseen und Aussichtspunkten haben wir in der neuen Ausgabe zur besseren Navigation auch die leicht erkennbaren numerierten Knotenpunkte des Brandenburger Radwegenetzes eingezeichnet. Ebenso finden Sie alle vom ADFC zertifizierten fahrradfreundlichen Bett+Bike-Übernachtungsmöglichkeiten an der Route.

Die Karte erhalten Sie beim ADFC Dresden, im gut sortierten Buchhandel (ISBN: 978-3-00-068976-5) oder über den Online-Bestellservice bei Mapfox.

Derzeit werden zahlreiche interessante Stellen zur Fahrradförderung neu ausgeschrieben. Gesucht werden, Tourismusexperten, Radverkehrsplaner, Juristen und andere, die sich in den verschiedensten Zusammenhängen mit Herzblut und Know-how der Förderung des Radverkehrs widmen wollen.

Rad Uni WuppertalDie Bedeutung des Radverkehrs in unseren Städten und auch im nimmt zu und parallel dazu auch das Problembewusstsein gegenüber dem Radverkehr. Doch die Schaffung sicherer Radverkehrsnetze ist eine Mammutaufgabe: Noch immer enden an vielen Stellen Radwege abrupt, Radrouten sind lückenhaft und Unfallschwerpunkte nicht entschärft.

Damit ein nachhaltiger und fahrradfreundlicher Stadtumbau gelingen kann ist auch ein Umbau der Planungsstrukturen bei Gemeinden, Landkreisen und in der landesweiten Planung nötig. Doch gerade im Bereich der Radverkehrsplanung prägt Fachkräftemangel den Alltag. In ganz Deutschland suchen Planungsbüros und die öffentliche Verwaltung händeringend nach Fachleuten, die die Bedürfnisse der Radfahrenden kennen und die Mobilität von morgen mit ihrer Fachkompetenz voranbringen. Die Masterstudiengänge rund um die 7 „Stiftungsprofessuren Radverkehr“ vermitteln ein solches Wissen. Vielleicht ist das ja was für dich!

MdRzA2021Am 1. Mai startet die gemeinsame Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Die Aktion von ADFC und AOK will Menschen dazu motivieren, für den Weg zur Arbeit öfter das Auto stehen zu lassen und stattdessen das Rad zu nehmen. Bis zum 31. August können alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland mit dem Rad gefahrene Kilometer sammeln.

Wer aufgrund von Corona momentan zu Hause arbeitet, kann auch Fahrten rund ums Homeoffice anrechnen. Interessierte können sich auf der Website von Mit dem Rad zur Arbeit anmelden. Die Teilnahme ist einzeln möglich, es kann aber auch ein Team mit Kolleginnen und Kollegen gebildet werden.

E Bike gruenIn Frankreich fördert der Staat zukünftig die Neuanschaffung eines E-Bikes – wenn die Interessenten dafür ihr bisheriges Auto stilllegen. Auch in anderen europäischen Ländern gibt es bereits ähnliche Programme, die nachhaltige Mobilität fördern. In Deutschland existiert bisher noch keine Prämie, die Menschen dafür belohnt, ihr Auto abzuschaffen und ihr Mobilitätsverhalten grundsätzlich zu ändern. Gleichzeitig steigt die Zahl zugelassender Autos immer weiter an, während die Fahrleistung pro Auto seit Jahren sinkt.

FlyerFahrradpflegeBremsen, Kette, Schrauben, Schaltung: Für alle, die ihrem Rad eine Pause gegönnt haben, ist es jetzt höchste Zeit, wieder umzusteigen und davor das Rad auf Herz und Nieren zu prüfen. Haben die Reifen genug Luft? Funktionieren die Bremsen? Leuchtet das Licht? Schaltet die Schaltung? Oder muss vielleicht ein Profi ran und das Rad in der Werkstatt auf Herz und Nieren untersuchen?

Ob das Rad eine Reparatur nötig hat, kann man oft leicht selbst feststellen – der ADFC gibt Ihnen die wichtigsten Tipps dazu: In unserem Faltblatt ADFC-Tipps zur Fahrradpflege.

 

Navigation

 

Anzeigen

MehrPlatzFuersRad 200

Logo FFA

Kaufprämien für Lastenräder in Sachsen