Nav Ansichtssuche

Navigation

mdrza logoWie lockt man eingefleischte Autofahrer morgens aus dem Stau und rauf auf das Rad? Der ADFC und die AOK schaffen das seit 2001 millionenfach mit ihrer gemeinsamen Sommer-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit. Schon einen Tag nach Aktionsbeginn sitzen über 160.000 Aktionsteilnehmer im Sattel. Seien auch Sie dabei, machen Sie bei den Gewinnspielen mit und nutzen Sie die vergünstigte Mitgliedschaft im ADFC für nur 19,50€ im ersten Jahr!

Abbiegeassistent LkwAm Freitag berät der Bundesrat eine Initaitve zum verpflichtenden Einbau von elektronischen Warnsystemen in LKW, die schwere Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern beim Abbiegen verhindern können.

Der ADFC unterstützt den Antrag, fordert aber zusätzlich ein Sofortprogramm des Bundes für die Nachrüstung kommunaler Fahrzeuge. Laut Unfallforschung der Versicherer könnten durch LKW-Abbiegeassistenten 60 Prozent der schweren Unfälle durch abbiegende LKW verhindert werden.

radbrueckeBis in die 1990er Jahre war China bekannt als eines der weltweit rad-aktivsten Länder. Nachdem in der Volksrepublik die Zahl der Autozulassungen in astronomische Höhen anstieg und die Megacities im Autoverkehr zu ersticken drohten, suchen die Verkehrsplaner im Reich der Mitte nun nach Alternativen zum Privat-Pkw. Neben dem Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs gehören auch spektakuläre Radverkehrsprojekte zum Portfolio der Planer.

uebergewicht kinder sachsenImmer mehr Kinder in Sachsen sind übergewichtig. Das zeigen Daten des Statistischen Landesamts zur Schulaufnahmeuntersuchung 2016/17. Schon zur Einschulung leiden inzwischen 9,2% der sächsischen Kinder unter Übergewicht. Deutliche Unterschiede beim Anteil übergewichtiger Kinder bestehen zwischen ländlichen Räumen und den Ballungszentren. Dresden, Chemnitz und Leipzig liegen bei der Quote übergewichtiger Kinder in Sachsen am unteren Ende der Skala.

Am 3. März trafen sich Delegierte aus ganz Sachsen zur Landesversammlung. Neben Anträgen und der Beratung des Haushalts stand auch die Wahl des Vorstands an.

Alle bisherigen Mitglieder des Landesvorstands wurden für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Vorsitzender des ADFC Sachsen ist weiterhin Olaf Matthies, Schatzmeister René Gerullis. Neu hinzugekommen sind Michael Berninger aus Leipzig sowie Niklas Schietzold aus Dresden.

Ende November kündigte die Bundesregierung die Förderung von Lastenrädern an. Doch nun kommt heraus: Dabei scheint es sich zu einem nicht unerheblichen Teil um heiße Luft zu handeln. Der ADFC wird sich deshalb weiterhin für kommunale Förderstrukturen von Lastenrädern einsetzen, wie sie etwa die Stadt München hat.

Navigation