Nav Ansichtssuche

Navigation

2019 05 19 Demo B2Rund 100 Personen protestieren am 18. Mai 2019 für einen Radweg an der Bundesstraße zwischen Hohenossig und Leipzig. Der ADFC Leipzig und die Krostitzer Radfreunde riefen zu der Demonstration auf und organisierten Zubringerdemos aus den beiden Städten. Es ist nicht die erste Demonstration für Radwege an der B 2.

In Hohenossig und in Leipzig existieren ab der Regensburger Straße Radwege. Auf den ca. drei Kilometer dazwischen sind Radfahrende jedoch gezwungen, auf der stark befahrenen Bundesstraße zu fahren. Auf diesem Abschnitt dürfen Autos mit bis zu 100 km/h fahren. Für den Radverkehr bleibt diese Lücke ohne eine sinnvolle Alternative.

Dieser fehlende Lückenschluss steht exemplarisch für die Situation an Bundes- und Staatsstraßen im Freistaat. Nur 28 % der sächsischen Bundesstraßen verfügen bisher über einen Radweg, während dieser Wert bundesweit bei über 40 % liegt. Bei den sächsischen Staatsstraßen beträgt der Ausstattungsgrad sogar nur 11 %. Doch gerade der Abschnitt an der B 2 im Norden vom Leipzig ist von besonderer Bedeutung, denn für viele ist die Bundesstraße eine wichtige Pendelroute. Das sächsische Wirtschaftsministerium hat dies bereits erkannt und die B 2 in seiner Radverkehrskonzeption mit der Kategorie A versehen. Dies bedeutet, dass der Radweg an der B 2 bis spätestens 2025 fertig gestellt werden soll.

Navigation

 

Anzeigen

Weihnachten 2019 EMG

 

MehrPlatzFuersRad 200

 

Logo FFA