Nav Ansichtssuche

Navigation

2019 09 14 PoolnudelPirnaAusreichende Überholabstände sind ein wesentlicher Beitrag zur Sicherheit für jeden Verkehrsteilnehmer. Der ADFC hatte deshalb für Samstag, 14. September nach Pirna zur Tour mit Rad & „Poolnudel“ eingeladen. Bei Sonnenschein, milden Temperaturen und wenig Wind versammelten sich mehr als 20 Teilnehmer im Park am Thälmannplatz. Dabei waren alle Altersgruppen vom Schulanfänger bis zur rüstigen Rentnerin vertreten.

Auffällige Schwimmhilfen sorgten bereits bei der Befestigung am Rad für das erste Aha-Erlebnis: „So breit ist 1,5 m?“. Zum Auftakt gab es neben ein paar Regeln zum Fahren in der Gruppe auch den Hinweis auf die traurige Aktualität des Themas: Erst am Vortag überrollte ein LKW beim Auffahren auf die Güterbahnhofstraße in Heidenau einen Radfahrer, der nicht die Fahrbahn befuhr, sondern den Gehweg. Auf dem Straßenabschnitt weichen viele Radfahrer vor dem motorisierten Verkehr aus, aus Angst vor knapp überholenden Autos.

Mit zwei kurzen Informations- und Trinkpausen wurde die gemütliche, knapp 9 km lange Strecke für niemanden zu lang. Nach einer Stunde gab es zum Abschluß am Elbe-Spielplatz Apfelsaft und Pirnaer Quellwasser sowie Kekse für alle und Radfahrer-Fruchtgummi für die Kinder. Die Aktion hat informiert sowie positive Erfahrungen und mehr Selbstbewusstsein vermittelt. Viele nutzten das Treffen auch für angeregte, persönliche Gespräche. Deshalb werden weitere thematische Touren für Pirna & Umgebung folgen.

Navigation

 

Anzeigen

MehrPlatzFuersRad 200

 

Logo FFA